ūüŹ†¬†¬†¬†2023/24¬† ¬†2022/23¬† ¬†2021/22¬† 1a |¬†Rb | 2a | 2b | 3a | 3b |¬†4a¬†|¬†4b




"Ich freue mich wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch."


‚Ė≤ In der Rettenbachklamm

Noch ein paar wenige Tage bis zum Schulschluss: Und weil wir meistens brav gelernt haben, können wir jetzt "blau machen" und wandern gehen.

¬†Vom Grazer Bezirk Mariatrost aus schlenderten wir gem√ľtlich in die Rettenbachklamm. Das ist eine Schlucht, die vielen Tieren ein sch√∂nes Zuhause ist. Und in den kleinen B√§chen konnten wir uns perfekt abk√ľhlen und¬†unseren Wandertag so richtig genie√üen.

‚Ėľ¬†Kubistischer¬†Picasso

¬†Pablo Picasso war ein ber√ľhmter Maler und Bildhauer aus Spanien. Er hat in seinem Leben wahrscheinlich 50.000 Kunstwerke geschaffen. Picasso hat den Kubismus erfunden und aus geometrischen Formen zum Beispiel bunte Gesichter¬†gemalt. So etwas wollten wir auch probieren: Unsere Kunstwerke h√§ngen jetzt an den "Museumsw√§nden" der¬†Schule.

‚Ė≤¬†Knuspriges¬†Focaccia

"Focaccia" hei√üt ein Fladenbrot aus Italien. F√ľr traumhaft gutes, selbst gebackenes Foccacia braucht man Mehl, Hefe, Wasser und ein bisschen Salz. Bevor der geknetete Teig in den Ofen kommt,¬†haben wir ihn noch mit viel gutem Gem√ľse belegt. Mmmmh!

‚Ėľ Themenwoche:
Gesunde Ernährung

Zwei Wochen lang haben wir uns mit gesunder Ernährung beschäftigt und erfahren, dass in vielen unserer Lebensmittel, wie zum Beispiel Ketchup, viel Zucker steckt - und das ist sehr ungesund. Wir bastelten eine sogenannte "Ernährungspyramide", die uns zeigt, wovon man viel und wovon man nicht so viel essen soll. 

‚Ėľ Fabelhafte¬†Frida¬†

Im Unterricht besch√§ftigen wir uns immer wieder mit K√ľnstlerInnen. Diesmal lernten wir von Frida Kahlo, einer bekannten Malerin aus Mexiko. Wir¬†malten ein Blumenbild von Frida Kahlo und bastelten bunte Blumen aus Seidenpapier mit denen wir unsere Klasse schm√ľckten.

 

Wir erfuhren von Mexiko, kochten typische Gerichte wie Maissuppe und veganes "Chili sin Carne" (beides schmeckte uns hervorragend), und wir bastelten Kastagnetten, die bekannten Musikinstrumente.

‚Ė≤ Backe,¬†backe¬†Brezel

Die ganze Schule duftete, als wir unsere s√ľ√üen Brezeln aus dem Ofen zogen. Und "arme Ritter" gab es auch.¬†Ja, die kann man essen: Ohne R√ľstung, daf√ľr mit Butter und viel Marmelade.¬†Herrlich!

‚Ėľ Wo die Ritter wohnten¬†

Burg Rabenstein ist eine alte Burg¬†im Norden von Graz. Fr√ľher einmal haben da die Ritter gewohnt. Heute aber haben wir die Burg erst√ľrmt - nicht mit R√ľstungen sondern mit Rucks√§cken gef√ľllt mit Jause.

 

In der Burg haben wir eine interessante F√ľhrung durch die sch√∂nen S√§len bekommen. Als der Hunger aber immer gr√∂√üer wurde, haben wir uns feines Essen gejagt

(nat√ľrlich aus dem Rucksack)!

‚Ė≤ Ein sonniger Schitag

Bei herrlichem Wetter¬†haben wir zwei vierte Klassen die Pisten von Modriach unsicher gemacht: Viele von uns durften das erste Mal auf Schiern stehen und haben das schon sehr gut gemacht. Es war f√ľr uns ein sehr lustiger Tag!